Seit 1987, dem ersten Jahr von WÜSTENFAHRER REISEN, haben wir 30 Reisen in die algerische Sahara durchgeführt, die letzte im Januar 2017
Sie war unsere Jubiläums-Reise zum 30-jährigen Bestehen von WÜSTENFAHRER (Näheres unter den News: " So war unsere Jubiläums-Reise")

Thomas Troßmann nennt diese Reise "Süd-algerische Sahara-Highlights".

Die Reise beginnt mit dem Flug in die süd-ost-algerische Stadt Djanet (oder Illizi) und wird für Wüstenfahrer von der renommiertesten algerischen Reise-Agentur Mezririne Voyage betreut, entweder von ihrem Inhaber, dem ehemaligen Parlaments-Abgeordneten und Tuareg-Volksvertreter Ahmed Zegri - seit langem mit Thomas Troßmann befreundet -   oder einem seiner Brüder und Söhne geführt.

Die von ihm ausgearbeitete Route führt durch den zentralen Südosten der süd-ost-algerischen Sahara über eine echte Creme-de-la-Creme landschaftlicher Schönheiten. Eckpunkte sind das grandiose Tassili N'ajjer, das unfassbar schöne Tadrart, die idyllisch-malerische Region zwischen dem Tassili du Tasset und dem Tuareg-Dorf Tamadjert und der gewaltigen Erg Tihodaine.
Dieses Gebiet wurde selbst in den vergangenen "hoch-touristischen" Zeiten nur von relativ wenigen Algerien-Fahrern besucht. Nur kleine Pisten von rein lokaler Bedeutung - z. B. Zufahrten zu Tuareg-Siedlungen - oder Querfeldeinstrecken führen hindurch. Die Reise-Route ist nicht nur traumhaft schön, sondern auch sehr entspannt und angenehm zu fahren, denn die täglich zurückzulegenden Distanzen sind relativ kurz.

Die Reise ist für Fahrer(innen) mit Fahr-Praxis im Sand geeignet. Ist diese noch gering, kann mit Schotter-Routine und auf einer leichten Enduro trotzdem mitgefahren werden, denn damit lernt sich das Sandfahren unter kundiger Anleitung rasch. Mit schweren Enduros ist dieser Reiseteil nur bei echter Sandfahr-Routine machbar.


Ein Reisebericht ist in der Motorradzeitschrift ENDURO erschienen und hier downloadbar

 

VIDEOS ZUR Algerien Reise

 

 

View the embedded image gallery online at:
https://www.wuestenfahrer.com/algerien.html#sigProIdc513bfb8dc


DETAIL-INFORMATIONEN

Fahrerische Voraussetzungen:
Fahr-Praxis im Sand, andernfalls Schotter-Routine und leichte Enduro. Schwere Enduros nur bei Sandfahr-Routine.

Teilnehmerzahl:
Mindestens 6, höchstens 12; bis zu 2 Mitfahrer/innen im Begleitauto

Unsere Leistungen:
- Reiseleitung durch Thomas Troßmann
- Motorrad- und Gepäck-Transport von/bis WÜSTENFAHRER-Sitz
- Begleit-Auto (WÜSTENFAHRER-Truck)
- Benzin
- Verpflegung: Vollpension während der Outdoor-Etappen
- Übernachtungen: 3 x Hotel, 2 x Campingplatz
- Algerischer Guide
- Alle behördlichen Genehmigungen
- Beschaffung des Visums

Auf Wunsch:
- Buchung der Flüge
- Einzelzimmer: Sofern verfügbar, Bezahlung des Aufpreises vor Ort
- Leih-Enduros sind aus dem Fuhrpark von WÜSTENFAHRER grundsätzlich verfügbar (Näheres bei SERVICE - Leihmotorräder)

Reisepreis:
3.950 €

Bezahlung:
- Anzahlung: 20 % bei Buchung
- Restzahlung: 30 Tage vor Beginn

Zusatzkosten:
- Flüge (ca. 500 bis ca. 900 €, je nach Abstand der Buchung zum Reisebeginn)
- Transfers zwischen Flughäfen und erster bzw. letzter Übernachtung
- Zoll, Grenzpolizei, Kfz-Versichicherung: 110 €
- Algerien-Visum: 60 € + 10 € Versandkostenanteil
- Getränke und Verpflegung in Hotels und Restaurants

Termine:
02.12.2017 - 17.12.2017
20.01.2018 - 04.02.2018

Buchungsschluß:
8 (!) Wochen vor Reisebeginn

Buchung und Reiserücktrittsversicherung:
Bitte benutzen Sie das nachstehende Online-Anmelde-Formular.
Sie erhalten dann umgehend eine Buchungsbestätigung mit Anzahlungsrechnung.
Mit dieser können Sie eine Reiserücktrittsversicherung beim Anbieter Ihrer Wahl abschließen.
Wir empfehlen den ADAC oder Europe Assistance.

 

Reise-Anmeldung Algerien: Motorradreise mit Enduros in die süd-algerische Sahara

 

Partner

logotoura

quovadis logo

claudia bogensport

 

Kontakt / Telefon

WÜSTENFAHRER REISEN
THOMAS TROSSMANN

Diessener Straße 36 D
86935 Rott / Lech

Telefon/fax 08869 / 912622
Mobil 0151/ 58549686
eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Go to top