Aufgrund der jüngsten Kampfhandlungen im Grenzgebiet zu Niger und Burkina Faso haben wir uns entschlossen, das Land Mali im Februar 2020 nicht zu bereisen. Denn auch wenn es da, wo wir im Rahmen unserer 2019er Westafrika-Reise unterwegs waren, noch sicher ist, reist man einfach nicht in ein Land, in dem gerade so viel Leid passiert.

Und da die Fahrt nach Guinea und in die Casamanche ohne Malis Westen sehr viel Strassenfahrt zur Folge hätte, werden wir auch den Senegal diesmal nicht besuchen, sondern unsere 2020 Westafrika-Reise auf das Land Mauretanien beschränken und dessen phantastische Sahara-Landschaften umso ausgiebiger bereisen.
Die Reisedauer verkürzt sich dadurch von drei auf zwei Wochen. Der Reisepreis reduziert sich ebenfalls um ein Drittel. Zudem entfällt der Großteil der bei einer Reise durch Mali, Senegal und Guinea nicht unerheblichen Visa- und Grenz-Kosten (Carnet, Versicherung, Abfertigungsgebühren).

Termin und Reisebeschreibung bei „WESTAFRIKA“.