In Zusammenarbeit mit einem Motorrad-Händler und Tour-Operator aus Lhasa führen wir ab 2021 eine höchst außergewöhnliche, also gut ins WÜSTENFAHRER-Programm passende Reise durch Tibet durch – auf Reise-Enduros durch das Himalaya-Gebirge.

Gesamtdauer der Reise mit Hin und Rückflug über Peking (Besichtigung der chinesischen Mauer und des Kaiser-Palastes) nach Lhasa sind 15 Tage. In Tibet sind wir 10 Tage. 6 davon sind Motorradreisetage.

Die erste Reise findet von 25. September mit 10. Oktober 2021 statt. September und Oktober sind die wärmsten und niederschlagärmsten Monate, die Luft ist klar und die Sicht hervorragend – z. B. auf den Mount Everest, den wir zusammen mit seinen „8000-plus-Kollegen“ Lhotse, Makalu und Cho Oyu vom nahe gelegenen Kloster Rongbuk, dem höchstgelegenen der Erde, noch besser bewundern können als vom 5.200 m hohen Gyawu-La-Pass auf der Fahrt dorthin.

Der Reisepreis beträgt bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 und einer Höchsteilnehmerzahl von 8 Motorradfahrer/inne/n € 4.170.
Darin inkludiert sind Leihmotorräder vom Typ F 800 GS (gegen Aufpreis stehen auch R 1250 GS zur Verfügung), Kfz-Versicherung, ein Begleit-Van für den Gepäck- und Ausrüstungs-Transport, alle Eintrittsgelder in Tibet, ein englischsprachiger Tourguide, ein Motorrad-Tourguide, alle Formalitäten-Kosten in Tibet (u. a. der obligatorische chinesische Führerschein) und neun Hotel-Übernachtungen mit Frühstück. 

Nähere Auskünfte direkt bei Thomas Troßmann, per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 0151-58549686