Seit über dreißig Jahren veranstaltet Thomas Troßmann, Gründer und Eigner des Unternehmens WÜSTENFAHRER, Motorradreisen für Enduro-Fahrer/innen.
Im Frühjahr 1987 fand die erste von ihm organisierte und geführte Gruppenreise, eine Leserreise für eine Motorradzeitschrift statt. Sie führte nach Algerien.

Seitdem sind fast 40 weitere Reisen in die traumhaft schöne algerische Sahara hinzugekommen, in den Neunziger-Jahren auch ettliche nach Libyen, Tschad, Niger und Mali.

Seit 1994 führt Thomas Troßmann auch in den West- und Seealpen jährlich ein bis zwei einwöchige Enduro-Wanderungen durch.

Seit 2004 hat es ihm Island genauso angetan wie Afrika - weshalb WÜSTENFAHRER inzwischen über ein Dutzend Reisen auf der "Insel aus Feuer und Eis" durchgeführt hat - auf Routen, die ihre unvergleichliche Schönheit überwiegend abseits der Touristen-Ströme erleben lassen.   

Seit 2010 und aktuell veranstaltet WÜSTENFAHRER jährlich zwei, etwas über eine Woche dauernde Reisen nach Tunesien und Marokko, dazu ein bis zwei Reisen von zweiwöchiger Dauer nach Algerien.
Jedes zweite Jahr gibt es eine dreiwöchige Reise nach Mauretanien, Senegal und Guinea, wenn es geht, auch ins von seinen Bewohnern her so angenehme und landschaftlich so vielfältige Mali.
Zuletzt besuchten wir es im Februar 2019 - auf Anraten der deutschen Botschaft in der Hauptstadt Bamako allerdings nur seinen sicheren Westen, denn der ist von den ethnisch-religiösen Auseinandersetzungen im äußersten Südosten des Landes ebenso wenig berührt wie von islamistisch-terroristischen Anschlägen an seiner Grenze zum Nachbarstaat Niger.

Wohin auch immer Sie mit uns fahren - erleben Sie auf traumhaften Routen Fahrspaß, entspannten Reisestil, perfekte Organisation und völlige Sicherheit, basierend auf enormer Erfahrung, Landeskenntnis, hervorragenden Beziehungen und dem Spaß, den Thomas Troßmann daran hat, seinen Reiseteilnehmern Land, Leute und bei Bedarf auch die richtige Fahr-Technik nahe zu bringen.
Denn noch immer - inzwschen in einem Alter, das er "das neue 40" nennt -  leitet er sein Reisen am Liebsten vom Motorrad aus.